• 1080 Wien, Alser Straße 37/16
  • +43 1 406 59 38
  • himmel@himmel.at
Funken 2017 Am Himmel: Sa., 18. März 2017 ab 16.00 Uhr
You are here: Home \ Veranstaltungen \ Funken 2017 Am Himmel

Sa., 18. März 2017 ab 12.00 Uhr

12.00 bis 19.00 Uhr und ab 20.30 Uhr
KÄSKNÖPFLE-ESSEN IM OKTOGON
Genießen Sie der Vorarlberger liebstes Gericht mit dreierlei Käsesorten im Restaurant Oktogon Am Himmel. Wir bitten Sie um rechtzeitige Reservierung unter himmel@himmel.at.

ab 16.00
KINDERFUNKEN UND MUSIK IM LEBENSBAUMKREIS
Für die Kinder werden bereits ab 16.00 Uhr „kleine Funken“ in Feuerschalen im Lebensbaumkreis entzündet und Musik gespielt. Kulinarisch können Sie sich mit original Vorarlberger Funkaküachle, Würstel, Bier, Glühwein, heißem Zimt-Apfelsaft und Himmelwein verwöhnen lassen.

ab 19.00
BEGRÜßUNG UND INFORMATION ÜBER DEN BRAUCH
Karlheinz Kopf, Obmann der 1. Vorarlberger Funkenzunft Wien, Zweiter Präsident des Nationalrats
Harry Kopietz, Erster Präsident des Wiener Landtags
Adi Tiller, Bezirksvorstehung Döbling
Reinhold Eberle, Bürgermeister Gaißau

Gerhard Heilingbrunner
, Kuratorium Wald
Funkenmeister Marco Gayde, Funkenzunft Gaißau

anschließend Beginn der Funkenzeremonie und Entzünden des Funkens. 

DER FUNKEN WIRD MIT EINEM MUSIKALISCHEN KLANGFEUERWERK ENTZÜNDET!

Musik: Musikverein Gaißau und das 47er Alphorntrio, danach DJ im Festzelt beim Lebensbaumkreis

 

Tipp: Öffentlich anreisen! Linie 38 A (U4 Station Heiligenstadt – Am Cobenzl) wird verstärkt geführt!
Das Vorarlberger Funken-Fest in Wien erfreut sich großer Beliebtheit, die Besucherzahlen liegen bei bis zu 2.000. Parkplätze sind Am Cobenzl und Am Bellevue nur in geringer Zahl vorhanden. Die Funken-Veranstalter raten deshalb dringend, öffentlich anzureisen (U4 bis Heiligenstadt, dann mit der Buslinie 38 A bis zum Cobenzl, von dort sind es knapp 7 Gehminuten zum „Himmel“).

Tipp: Verbinden Sie den Funkenbesuch mit einer kleinen Wanderung !
Buslinie 37 A , dann 15 Minuten Wanderung über den Gspöttgraben zum Himmel, oder
Strassenbahnlinie 38 Endstation Grinzing, dann 20 Minuten Wanderung über die Himmelstrasse zum Himmel

Verkehrsleitsystem beim Funken Am Himmel

WEBPREVIEW_Verkehrsleitsystem Funken

zum Vergrößern klicken

Für alle BesucherInnen, die trotz beschränkter Parkplatzanzahl nicht auf das Auto verzichten können: Bitte achten Sie in Ihrem eigenen Interesse darauf, wo Sie Ihr Fahrzeug abstellen.
Auf der gesamten Höhenstraße gilt absolutes Halten und Parken verboten!

Videos vom Funken Am Himmel

Impressionen