• 1080 Wien, Alser Straße 37/16
  • +43 1 406 59 38
  • himmel@himmel.at
Zeder
You are here: Home \ Lebensbaumkreis \ Ihr Lebensbaum \ Zeder

Lebensbaumkreis

Zeder

9.-18.Februar & 14.-23.August

Die Zedern sind mächtige, immergrüne Bäume, die sehr schnell wachsen und beträchtliche Ausmaße erreichen. Beide Zedernarten, die Altas- und die Libanonzeder sind sich sehr ähnlich und können einige tausend Jahre alt werden. Die Zeder ist der Baum der Könige.

Zeder-Geborene besitzen hohe Ausdauer, ihre Entschlossenheit, gepaart mit selbstsicherem Auftreten und ihre Entscheidungsfreudigkeit hilft ihnen, ihre geteckten Ziele zu erreichen. Missgeschicke und Rückschläge bringen sie nicht aus der Ruhe.

Wussten Sie, dass Zeder erst im Herbst blühen? Die charakteristischen Blütengruppen stehen aufrecht und werden fälschlicherweise oft für Zapfen gehalten. Die Zedernwälder des Libanon und des Taurus im östlichen Mittelmeergebiet waren Grundlage vieler Hochkulturen. Ob Phönizier, Ägypter ider Griechen, sie alle verwendeten das langstämmige Zedernholz zum Bau von Tempelanlaagen und Schiffsflotten.

Charaktereigenschaften

Entscheidungsfreudig, selbstsicheres Auftreten, optimistisch, leicht ungeduldig, übernimmt oft Führungsaufgaben, vielfältig begabt.

Sprechende Bäume

Ich bin der Baum der Zuversicht. Aus meinen himmelragenden Stämmen baute König Salomon seinen Tempel. Alle Völker des alten Orients bauten Jahrtausende um Jahrtausende auf meine unverwüstliche Kraft zur Feier des Heiligen.

Als die Ägyptologen zu den Pharaonen-Gräbern vordrangen und sie ohne Zögern öffneten, da fanden sie in Tongefässen uraltes Zedernöl, das immer noch überwältigenden Duft verströmte. Zedernöl stand in steter Verwendung – vom Einbalsamieren ägyptischer Gottkönige bis zur Salbung der Priester.

Wir kennen den Menschen als Räuber: Es verwundert uns nicht, dass die gewaltigen Bestände an Zedern hoch auf den Gebirgen des Libanon und des, heute türkischen, Taurus rücksichtslos dezimiert wurden. Nur noch ganz wenige Zedern sind erhalten.

In Mythos und Sage lebe ich unsterblich weiter. Drei meiner Samen legte Adams Sohn Seth unter die Zunge seines Vaters, als dieser gestorben war. Der Erzengel Michael, der das Paradies bewacht, hatte sie ihm übergeben. So bin ich, die Zeder, verknüpft mit dem allerersten Ursprung der Menschheit.

zeder