• 1080 Wien, Alser Straße 37/16
  • +43 1 406 59 38
  • himmel@himmel.at
Feigenbaum
You are here: Home \ Lebensbaumkreis \ Ihr Lebensbaum \ Feigenbaum

Lebensbaumkreis

Feigenbaum

14.-23.Juni & 12.-21.Dezember

Der Feigenbaum gehört zur Familie der Maulbeerbaumgewächse. Dieser Baum kann bis zu 10 Meter hoch werden und übersteht auch Kältegrade im Freien von bis zu minus 10 Grad. In der Antike symbolisierte der Feigenbaum mit der Weinrebe ein gesichertes Leben frei von Hunger und Durst. In vielen Kulturen stand er für ein ruhiges sorgenfreies und friedvolles Leben.

Daher haben Feigenbaum-Geborene Freude am Leben und geben ihm mit viel Witz die nötige Wurze. Sie neigen auch zum Extremen, überraschen ihre Umgebung mit herausragenden Ideen, vertragen jedoch wenig Kritik und sind voller Gegensätze.

Wussten Sie, dass es weltweit etwa 1000 verschiedene, vor allem in den Tropen beheimatete, Feigenarten gibt? ein Feigenbaum beginnt erst im 8. Jahr Früchte zu tragen. Der Ertrag von jährlich zirka 100 kg frischen Feigen hält bis zum 40. Lebensjahr an. Früher machten feigen neben getrockneten Äpfeln und Birnen einen wesentlichen ANteil der Winternahrung aus.

Charaktereigenschaften

Steckt sich hohe Ziele, ausdauernd, impulsiv und lebendig, strebt nach Freiheit und Unabhängigkeit, verlässlich, empfindlich.

Sprechende Bäume

Ich bin die Süße des Lebens, ich bin der Mittelpunkt von Freude und Sinnlichkeit. Komm, genieße von meinen Früchten! Entferne die bittere Schale und dringe vor in die Köstlichkeit meines Inneren. Seit mehr als fünftausend Jahren gibt es mich als Kulturpflanze. Aus meinem Holz waren Särge der Pharaonen, von meinen Früchten lebten als ein Hauptnahrungsmittel die Völker, Arme und Reiche, des Alten Orients und der Antike.

Bist Du im Zeitraum vom 14. bis 23. Juni geboren, oder vom 12. bis 21. Dezember, so stehst Du unter meinem besonderen Schutz und Zauber. Feigen-Menschen und Feigenbaum – wir stehen gemeinsam unter dem Gesetz des Gegensatzes. In uns berühren sich die Extreme. Wir suchen und finden den Ausgleich. Dazu brauchen wir die Liebe zum Leben, den Humor und viel Talent.

Verblüffend, wieviele Feigen-Menschen auf künstlerischem und verwandtem Felde zu finden sind: Klaus Maria Brandauer, Edith Piaf, Frank Sinatra, Billy Wilder, Heinz Conrads – sind nur einige davon. Aber auch Buddha, Stifter einer Weltreligion, meditierte in meinem Schatten. Du bist in guter Gesellschaft, Feigenmensch, du kannst zuversichtlich sein.

feigenbaum