• 1080 Wien, Alser Straße 37/16
  • +43 1 406 59 38
  • himmel@himmel.at
Lebensbaumkreis
You are here: Home \ Lebensbaumkreis

Lebensbaumkreis

Der Lebensbaumkreis

Als Ort der Ruhe & Erholung vermittelt der Lebensbaumkreis Am Himmel seit 1997 erfolgreich zwischen Mensch, Natur und Kultur

Mit der Idee eines nachhaltigen Naturdenkmals schuf der gemeinnützige Umweltschutzverein Kuratorium Wald vor 17 Jahren den Lebensbaumkreis Am Himmel in Wien Döbling. Als Ort der Ruhe und Erholung vermittelt er seit 1997 erfolgreich zwischen Mensch, Natur und Kultur. Das bis heute einzigartige Projekt in ganz Europa ist mit dem Café Restaurant Oktogon, der Sisi-Kapelle, dem waldpädagogischen Natur-Kinderspielplatz und dem hauseigenen Weingarten Am Himmel über die letzten Jahre stetig gewachsen.

Das beinahe 11 Hektar große Areal Am Himmel bildet dabei ein Crossover aus Kultur und Stadt, Mensch und Natur und lädt mit seinen unterschiedlichen Inszenierungsformen an die 150.000 Besucher pro Jahr zum Verweilen ein.

Der Lebensbaumkreis und die sprechenden Bäume

Der Lebensbaumkreis Am Himmel symbolisiert mit seinen 40 Lebensbäumen den Zeitabschnitt eines ganzen Jahres. Jeder Baum ist – ähnlich unseren Sternzeichen – einer gewissen Geburtsdekade zugeschrieben. So können die BesucherInnen ihren persönlichen Lebensbaum finden und mittels eines versteckten Lautsprechers seiner Geschichte lauschen bzw. ihre Charaktereigenschaften erfahren. An den Wochenenden und Feiertagen wird über alle 40 Lautsprecher klassische Musik eingespielt und der Lebensbaumkreis verwandelt sich zu einem einzigartigen Klangraum in freier Natur. Auf den Sitztribünen des neuen Holz-Amphitheaters lässt sich die Natur, bei einer kurzen Rast, in vollen Zügen genießen. Die traditionellen Veranstaltungen wie der Vorarlberger Funken, das Osterfeuer oder das Kürbisfest runden das Veranstaltungsangebot Am Himmel ab.

Idee

Präsident des Kuratorium Wald und Initiator des Lebensbaumkreis Am Himmel Gerhard Heilingbrunner zu der Idee: „Die sichtbarsten Elemente des Waldes werden durch den Lebensbaumkreis gezielt in den Vordergrund gerückt. Dadurch soll die Verbundenheit zwischen dem Menschen und dem Lebewesen Baum greifbar gemacht werden. Traditionelle Veranstaltungen wie das Vorarlberger Funkenfest, das Osterfeuer, das Bienenfest oder das Kürbisfest Am Himmel bilden neben dem ökologischen auch den kulturellen Aspekt mit ein.“

Die 40 Lebensbäume, angeordnet in zwei konzentrischen Kreisen, bilden das Herzstück der Anlage. Auf einer Ton-Säule vor jedem Baum erfahren die Besucher alles Wissenswerte zu Ihrem persönlichen Lebensbaum. Jede dieser Säulen verfügt über einen Lautsprecher. Mittels Bewegungsmelder beginnt der Baum „zu sprechen“ sobald man davor tritt und erzählt dem Besucher seine Geschichte. An den Wochenenden und Feiertagen wird der komplette Lebensbaumkreis über alle 40 Lautsprecher mit klassischer Musik bespielt und verwandelt sich zu einem einzigartigen Klangraum unter freiem Himmel. Als Ort der Ruhe, Erholung und Entspannung dient der Platz auch der Wissensvermittlung.

In seiner Form einem Amphitheater nachempfunden, bildeten 130 Holzblöcke in einem Ausmaß von 4 m Länge, die Sitzreihen für unsere BesucherInnen bei Konzerten oder um den einzigartigen Blick auf unsere Bundeshauptstadt zu genießen. Durch die intensive Beanspruchung sowie durch Wind und Wetter sind diese Holzblöcke in den letzten 16 Jahren morsch geworden und mussten durch eine neue Holzstufen-/Terrassenform ersetzt werden.

Noch im November 2012 hat der Verein Kuratorium Wald mit den Umbauarbeiten begonnen und die alten Bänke entfernt. Auch der stufenförmige Geländeaufbau und die Fundamentierungen für die neue Wald- und Holzarena konnten noch vor dem Winter erfolgreich vorbereitet werden. Im März 2013 konnten die Arbeiten wieder aufgenommen und bis Anfang Juli 2013 fertiggestellt werden.

Die neue Wald- und Holzarena bietet ab sofort bis zu 1.200 Gästen Platz zum Erholen oder um den Veranstaltungen AM HIMMEL beizuwohnen. Ein innovatives Beleuchtungskonzept von 760 Laufmetern verbauter LED Beleuchtung sorgen dabei einerseits für spektakuläre Lichtinszenierungen bei Dämmerung und bieten den Gästen andererseits die notwendige Sicherheitsbeleuchtung bei Veranstaltungen auf der Wald- und Holzarena.

Die Gesamtkosten dieser Renovierung belaufen sich für den Verein Kuratorium Wald auf knapp EUR 350.000,-.

heilingbrunner

pano

Der (Lebens-)Baum

Er ist Symbol des Lebens und findet sich bei fast allen Völkern und Kulturen in Form des Lebensbaumes wieder. Die Bäume im Lebensbaumkreis symbolisieren den Verlauf eines Jahres und sind Gemäß ihres Er- und Verblühens, sowie ihrer Bedeutung für den Menschen verschiedenen Zeiträumen zugeteilt.

40 Bäume bilden den Lebensbaumkreis. 36 Lebensbäume im Aussenkreis und vier Jahreszeitenbäume im Innenkreis. Der Lebensbaumkreis bringt Ihnen die Baumarten und deren Eigenschaften näher und verbindet Sie durch Ihren Geburtstag mit einem ganz bestimmten Baum, Ihrem persönlichen Lebensbaum.

Der Wald

Bedeckt etwa die Hälfte unserer Landesfläche. Der Wald ist von großer Bedeutung für die Natur, unsere Erholung, den Klimaschutz, die Tier- und Pflanzenwelt. Das nachwachsende Holz unserer Naturnahen Wälder ist ein wichtiger Rohstoff-Lieferant. Unser Umgang mit dem Wald spiegelt den Zustand unserer Gesellschaft wider.

Der Verein Kuratorium Wald hat für Sie den Lebensbaumkreis Am Himmel im Biosphären-Park Wienerwald gepflanzt. Das Kuratorium ist auch Eigentümer des gesamten Areals Am Himmel.

Helfen Sie mit! Mit Ihrem Beitrag können wir dieses einzigartige Natur-Kultur Denkmal Am Himmel erhalten. Unterstützen auch Sie einen aktiven Natur- und Umweltschutz. Wir danken für Ihre Mithilfe.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA